Wie lange ist man schwanger?

/
85 Views

Wie lange ist man schwanger?

 

Man fragt sich: Wie lange ist man schwanger?

Nach dem Ausbleiben der Regelblutung oder dem positiven Schwangerschaftstest beginnt meist die Rechnerei.

wie lange ist man schwanger

 

Den besten Schwangerschaftstest findest du hier.

Grundsätzlich spricht man im Volksmund von einer Schwangerschaftsdauer von 9 Monaten bzw. 40 Wochen. Dabei wird der Zeitraum wie folgt berechnet: Als Beginn der Schwangerschaft wird der erste Tag der letzten Periodenblutung festgelegt. Von diesem Zeitpunkt kann man etwa 40 Wochen, also ca. 9 Monate hinzuzählen, um einen ungefähren Geburtstermin festzulegen. 

 

Eine beliebte Methode ist die Naegele-Regel

Die Naegele Regel zur Bestimmung des Geburtstermins sieht vor, dass vom ersten Tag der letzten Periode 3 Monate abgezogen, 7 Tage und 1 Jahr hinzugefügt werden. Falls dein Zyklus von der 28-tägigen Norm abweicht werden diese Tage ebenfalls hinzugefügt bzw. abgezogen. Das bedeutet vereinfacht gesagt: Sollte dein Zyklus 30 Tage sein fügst du “+2” dieser Rechnung hinzu.

Wir haben ein Beispiel dazu vorbereitet:

Erster Tag der letzten Periode: 10.10.2020
Regelblutung alle 28 Tage

Die Rechnung würde also wie folgt aussehen:

10.10.2020 – 3 Monate = 10.07.2020
10.07.2020 – 7 Tage (bei regelmäßigem Zyklus von 28 Tagen) = 03.07.2020
03.07.2020 + 1 Jahr = 03.07.2021 (Geburtstermin)

 

Auch bei der Berechnung mit der Naegele-Regel handelt es sich um einen ungefähren Zeitraum. Fakt ist, dass nur ca. 4% aller errechneten Geburtstermine auch tatsächlich eingehalten werden und das Kind an diesem Tag zur Welt kommt. Die Frage “Wie lange ist man schwanger?” kann also nicht exakt benannt werden, da jede Geburt ganz individuell ist und abläuft. 

schwangerschaftsdauer

Die durchschnittliche Dauer einer Schwangerschaft

Laut einer amerikanischen Studie des National Institute of Environmental Health Sciences vom November 2012. Die Forscher sagen in dieser Studie, dass der Mittelwert (Median) der Schwangerschaftsdauer 268 Tage, also rund 38 Wochen betrug. Die Schwankungsbreite dieser Studie lag zwischen 208 und 281 Tage. Aufgrund dieser Beobachtungen ist es in den seltensten Fällen vorhersehbar, wann der Entbindungstermin tatsächlich stattfinden wird. 

 

Fazit

Wie bereits mehrfach angesprochen kann meistens kein exakter Schwangerschaftstermin bestimmt bzw. eingehalten werden. Jede Schwangerschaft ist einzigartig und hängt zusätzlich von mehreren Faktoren wie beispielsweise dem Alter und den Lebensumständen ab. Besonders wichtig ist die Versorgung des Säuglings mit wichtigen Mineralien wie beispielsweise Folsäure. Frauenärzte empfehlen daher häufig Femibion für die Entwicklung des Kindes. Wie lange ist man schwanger lässt sich daher pauschal nicht beantworten. Man ist allerdings gut damit beraten, wenn man eine Dauer von 38 bis 40 Wochen seit dem Ausbleiben der Periode als Maßstab nimmt.

 

Hast du Fragen?

Schreibe uns gerne deine Meinung in die Kommentare oder besuche unseren Blog (Klick).

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar