Trennung verarbeiten – 4 Tricks gegen Trennungsschmerz

/
89 Views

Trennung verarbeiten – 4 Tricks gegen Trennungsschmerz

Im Normalfall ist eine Trennung ein großer Schock, der das Leben auf den Kopf stellt und meistens mit großem Trennungsschmerz einhergeht.

Das nach einer Trennung eine Trauerphase beginnt ist deshalb auch ganz natürlich. Es ist sogar wichtig, dass diese Trauerphase kommt, damit wir die Situation akzeptieren können und wieder Kraft schöpfen können, positiv nach vorne schauen können.

Es ist ganz egal wie die Trennung abläuft, ob sie schon länger angekündigt war oder ob sie ganz plötzlich kam. Eine Trennung stürzt uns fast immer in ein Gefühlschaos. Schmerz, Enttäuschung, Wut, Selbstzweifel, Schock aber auch Hoffnung sind nur einige der Gefühle welche wir in einem solchen Wechselbad der Gefühle durchleben. Gerade in der Anfangszeit sind diese Gefühle noch sehr stark. In der Anfangszeit müssen wir uns häufig erst einmal sortieren um zu lernen, wie wir mit dieser neuen Lebenssituation umgehen können.

Frau weint

 

Eine Trennung ist für die meisten das Worst-Case Szenario in einer Beziehung und kann für beide sehr schmerzhaft sein. Seelische und körperliche Schmerzen wie Angst, Schuldgefühle und Verzweiflung sind oftmals die Folge. Häufig denken Betroffene, dass sie niemals wieder glücklich werden können. Der Schmerz sitzt oft sehr tief.

In meinem neuen Buch “Trennung verarbeiten” möchte ich Ihnen zunächst die Gründe für eine Trennung zeigen. Auch werde ich Ihnen deutlich machen wie Sie die Beziehung vielleicht doch noch retten können. Sollte das nicht helfen, so finden Sie zahlreiche Tipps wie Sie mit dem Liebeskummer richtig umgehen können – insbesondere dann wenn Sie gerade verlassen worden sind.

 

Trennung-verarbeiten-front

Folgende Fragen werden im Buch “Trennung verarbeiten” beantwortet

  • Was müssen Sie konkret tun um der Trennung klarzukommen?
  • Wie sollten Sie sich nach der Trennung am besten verhalten?
  • Wie können Sie die Beziehung vielleicht doch noch retten?
  • Was können Sie konkret tun wenn die Beziehung nicht mehr zu retten ist?
  • Wie werden Sie Ihren Trennungsschmerz und Ihren Liebeskummer los?
  • Wie können Sie ihn vergessen?

 

 

Für jeden ist eine Trennung anderst, weshalb auch jeder anderst mit dem Trennungsschmerz umgeht. Im allgemeinen sind es allerdings 5 Phasen, die man nach einer Trennung durchläuft. Diese Phasen lassen sich mit der Verarbeitung von einer Trauer vergleichen.

 

Diese 5 Phasen lauten wie folgt:

  • Verleugnung
  • Inneres Gefühlschaos
  • Rettungsversuch
  • Emotionales Tief
  • Akzeptanz und Neuanfang

Diese 5 Phasen werden wir aber in einem anderen Artikel genauer behandeln.

 

Trennung verarbeiten

 

Mit diesen 4 Tricks kannst du deine Trennung leichter verarbeiten.

 

Trick Nummer 1 – Lebe deine Gefühle aus

Trauer oder Wut z.B sind Gefühle, die einfach ausgedrückt und ausgelebt werden müssen, denn dann nehmen diese erst weniger Raum für uns selbst ein. Wenn wir unseren Gefühlen Zeit geben und nicht versuchen vor ihnen weg zu laufen, können wir selbst nur davon profitieren.

Wie lange es dauert, bis diese Phase vorüber geht, können wir nicht bewusst entscheiden, die Gefühlswelt von jedem selbst wird zeigen, wenn sie genug gefühlt hat. Unsere Gefühle zu unterdrücken verlängert lediglich die Trennungsphasen und den Schmerz den wir empfinden.

 

Heutige Aktion: Hol dir hier das Buch „Trennung verarbeiten“ mit einem unschlagbaren Rabatt

 

Trick Nummer 2 – Sprich darüber

Sprich mit Freunden und Familie darüber und rede dir deinen Trennungsschmerz von der Seele. Am besten machst du das sogar seh zeitnah nach der Trennung. Sei am besten komplett offen wenn du mit deinen Freunden oder deiner Familie darüber sprichst. Offen darüber sprechen hat den Vorteil, dass dir die Trennung dadurch viel einfacher fallen kann und du den Trennungschmerz einfacher akzeptieren kannst.

Es kann wirklich eine sehr große Erleichterung sein darüber zu sprechen, da Du dem Schmerz ansonsten nur in dich rein fressen würdest.

 

Trick nummer 3 – Finde positives in der Trennung

Vielleicht hat es ja sogar gute Seiten, dass Ihr euch getrennt habt? Vielleicht hatte dein Partner Eigenschaften die dich gestört haben und du jetzt nicht mehr damit Leben musst? Vielleicht hast du sogar deine Freiheit vermisst und musst jetzt auf niemanden mehr rücksicht nehmen und kannst tun und lassen wonach dir gerade ist ? Nachtürlich ist die Situation im ersten Moment als Single komplett ungewohnt aber lass dir eins sagen.. alles im Leben hat auch seine Vorteile.

 

Trick nummer 4 – Selbstverantwortung übernehmen

Es ist völlig normal, dass unser Selbstwertgefühl nach einer Trennung in den Keller rauscht und wir von Selbstzweifel und Vorwürfen geplagt sind, das sind ganz normale anzeichen von Trennungsschmerz. Es ist komplett egal warum sich der Partner oder die Partnerin getrennt hat, zu einer Beziehung gehören immer zwei dazu. Es ist wichtig, eine realistische Sicht darüber zu bekommen, diese kann und sehr gut helfen die Trennung besser und damit auch nachhaltig zu verarbeiten.

Wir haben die Möglichkeit die komplette Schuld auf uns selbst zu laden und uns extrem schlecht zu fühlen, oder aber den Teil, den der Ex Partner zu verantworten hat eben auch beim Ex Partner zu lassen. Das schöne an der Sache ist, dass wir über diese Entscheidung selbst die Macht und die Kontrolle haben. Wir können uns entscheiden, wie lange wir uns selbst in die Opferrolle drücken wollen und wann wir wieder anfangen wollen Selbstverantwortung für unser Leben übernehmen wollen. Niemand ist dafür verantwortlich wie wir uns fühlen auch wenn es sich sehr schnell und einfach danach anfühl. Jeder ist seines glückes Schmied.

 

Frau trauert im bett

 

Du hast weitere Tricks, wie man Trennungsschmerz überwinden kann ?

Schreib es uns gerne in die Kommentare!

Lies auch hier unseren Artikel über die Selbstliebe

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar