Selbstliebe lernen – 5 Tricks zur Selbstliebe

/
78 Views

Selbstliebe lernen – Warum schaffe ich es nicht, mich so zu lieben wie ich bin?

Selbstliebe lernen

Wer sich selbst nicht liebt, wird auch nur sehr schwer jemand anderes lieben können!

 

Vielen Menschen fällt es schwer sich selbst lieben zu können. Oft werden von diesen Menschen nur ihre eigenen Fehler gesehen.

„Ich bin zu dick / zu dünn“ „Ich bin viel zu unsportlich“. „Wie schaffen es die anderen immer so lustig und charmant zu sein ?“.

Viele definieren sich darüber, wie sie andere Menschen sehen oder wie andere Menschen sich über ihre meist gephotoshopten Instagram Profile darstellen.

Durch diese Faktoren resultieren dann natürlich auch hohe Erwartungen an einen selbst, was es nur komplizierter macht sich selbst zu lieben.

Du machst Dir viele Gedanken, was andere Menschen über dich denken könnten anstatt einfach mal gegen den Strom zu schwimmen oder suchst oft nach Ablenkung. Du bist oftmals am Limit und gönnst dir keinerlei Pausen..

Die meisten Menschen in dieser Situation erfahren Selbstliebe nur dann, wenn sie die Anerkennung und die Akzeptanz von anderen Menschen bekommen, nach welcher sie sich sehnen.

Aber lass dich beruhigen! Es ist nicht aussichtslos! Jeder kann Selbstliebe lernen. Ganz so einfach ist das allerdings nicht immer, da es oft so ist, das dass schlechte Bild, welches wir von uns selbst haben, tief verankert ist.

 

1. Selbstliebe lernen – Sei realistisch & vergib Dir selbst

Sind wir mal ganz ehrlich, dann weiß jeder einzelne von uns, dass jeder mal einen schlechten Tag hat, in dem jeder sich mal nicht schön findet oder ja auch mal wie „ausgekotzt“.

Denkst du, der Travelblogger auf Instagram kann jeden Tag unter Palmen sitzen oder die eine Lifestylebloggerin der Du folgst gönnt sich jeden Tag Ihr perfekt zubereitetes und wunderschön angerichtetes Frühstück im Bett ?

Soziemlich niemand von uns steht jeden einzelnen Tag auf der Sonnenseite und erfreut sich seines Lebens. Wieso also sollten wir das dann auch von uns erwarten ?

Ja jeder von uns hat mal die Situation, in welcher er sich am liebsten die Zunge abbeisen würde, weil mal ein Witz voll daneben ging, oder Momente, in denen einfach nichts funktionieren will und man sich selbst einfach nur auf die Nerven geht.

Aber das ist nur halb so schlimm! Vergib dir und stehe darüber.

Wir könnten uns also einfach fragen „Wie würde ich reagieren, wenn es jemand anderem passiert wäre?“ In der Regel würden wir die Sache wohl gar nicht so schlimm finden und relativ bald wieder vergessen. Warum verhalten wir uns also nicht auch so gegen uns selbst?

 

2. Selbstliebe lernen – Was muss ich ändern ?

Zuallererst: Du musst gar nichts! Du bist perfekt, genauso wie Du bist!

Selbstliebe ist keine Selbstoptimierung – nein Selbstliebe ist eher Selbstaktzeptanz. Wer sich selbst nicht aufgibt, schafft es auch Selbstliebe lernen zu können. Um sich selbst Lieben zu können muss man auch ganz klar lernen, Ja zu sich und Nein zu anderen sagen zu können.

Dein Leben ist sehr wahrscheinlich stressig genug. Mache Selbstliebe deshalb nicht nur zu einem weiteren Projekt in deinem Leben, das kannst Du sehr wahrscheinlich gerade nicht brauchen. Versuche stattdessen einfach einmal in dich selbst hinein zu hören, bevor Du anfängst alles zu zerdenken und dann schnell wieder aufgibst, weil dir alles unschaffbar vorkommt. Fang klein an und taste dich in deiner Geschwindigkeit in kleinen Schritten vorran.

Selbstliebe ist ein Prozess, der ganz einfach Zeit benötigt.

 

im doing this for me

 

 

 

3. Selbstliebe lernen – Mach was, das dich begeistert und dir Spaß macht

Es ist so simpel wie auch genial. Beginne etwas, das du liebst, einfach weil es dir spaß macht. Tu einfach mal was für dich.

Du wirst es sicherlich nicht bereuen. Wann warst du denn z.B das letzte mal beim Friseur oder hast dich bei einer Massage mal so richtig durchkneten lassen ?

Spring mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug oder melde dich zu einem Ehrenamt und sammel mit einer Gruppe freiwilliger Müll von stränden. Ganz getreu dem Motto „whatever flows your boat“

Mach einfach das, wonach dir die Lust steht.

 

Frau bei der Meditation

 

4. Selbstliebe lernen – Steh für dich selbst ein

Du wirst immer in verschiedene Situationen geraten, in denen du dich schlecht fühlst. Dein Chef behandelt dich nicht gut oder ist unfair zu dir,

ein Kollege hat es auf dich abgesehen und versucht dich immer bei deinem Vorgesetzten zu anzuschwärzen.

Das einfachste wäre jetzt natürlich wenn du den Kopf hängen lässt, damit du Konfrontationen aus dem Weg gehen kannst, den Frust, der Dir bereitet wird einfach runter zu schlucken.

Es gibt fast nicht schlimmeres für Deine Selbstliebe, als es jedem zu erlauben, auf dir herumzutrampeln.

Aber was hättest du zu verlieren, wenn du den Kopf stattdessen oben lässt und selbst für dich einstehst ? Einfach mal stark für dich selbst machen. Das ist ein wahnsinnig tolles Gefühl!

 

Du gibst bereits alles und weißt noch immer nicht weiter?

Vielleicht liegt es auch nicht an dir, dass du dich so fühlst, sondern an deinem Partner?

Hast du Zweifel an deinem Partner und weißt nicht ob er / sie der / die Richtige ist? 

Hier erzählen wir dir, was den idealen Partner garantiert ausmacht! 

Welche Tipps hast du um deine Selbstliebe zu stärken?
Schreib es uns gerne in die Kommentare!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar