Schwanger ab wann Übelkeit ? Das 1. Mal Schwanger

/
50 Views

Schwanger ab wann Übelkeit ? Das 1. Mal Schwanger

Das 1. Mal Schwanger? Ab wann tritt Übelkeit in einer Schwangerschaft auf?

Eigentlich sollte diese Zeit die Schönste sein. Die Schwangerschaft wurde von der Frauenärztin festgestellt und man freut sich auf das kleine Wunder, das im Bauch heranwächst. Doch schon vorab wird man von erfahrenen Müttern gewarnt, denn die Schwangerschaftsübelkeit hat es in sich, so sagt man. Aber hat wirklich jede Frau mit einer solch massiven Übelkeit zu kämpfen oder sind davon nur 1. Schwangerschaften betroffen? Ab wann kommt es zur Übelkeit? Warum wird den Frauen schlecht und was kann man am besten dagegen tun? Viele Fragen, für die wir heute Antworten finden möchten.
Grundsätzlich gehört die Übelkeit zu den frühen Schwangerschaftsanzeichen. So kommt es oft vor, dass Frauen schon vorab merken, dass sie schwanger sind. Und das noch vor dem Arztbesuch! Denn die Schwangerschaftsübelkeit kann bereits ab der 5. Schwangerschaftswoche anfangen und klingt oftmals erst nach der 12. Woche ab.

Frau beim Ultraschall

 

Sind alle Schwangeren gleich stark betroffen?

Manche spüren nur ein Grummeln im Magen, anderen geht es hundeelend. Die Stärke der Übelkeit kann dabei von Frau zu Frau ganz unterschiedlich sein. Tatsächlich leiden Frauen unter 25 Jahren häufiger an der Schwangerschaftsübelkeit. Auch Schwangere, die bereits Fehlgeburten oder eine Zwillingsgeburt hinter sich hatten, neigen vermehrt zu Übelkeit und Erbrechen. Dabei wird man sogar noch bei der 1. Schwangerschaft geschont, denn schon bei der zweiten kann das Risiko für Übelkeit während des ersten Trimesters steigen.

Schwanger ab wann Übelkeit

 

Wieso kommt es zur Schwangerschaftsübelkeit?

Bei einer Schwangerschaft kommt es zur Erhöhung des hCG-Hormons (humanes Choriongonadotropin. Auch das Östrogen ist dann erhöht. Diese Kombination trägt wesentlich zur raschen Übelkeit bei. Zu den weiteren Ursachen gehören ein niedriger Blutzuckerspiegel, eine mögliche Bakterieninfektion im Magen, allgemeine Müdigkeit und Stress sowie auch Vitamin B-Mangel. Oft kann das Leiden auch vererbt werden. Wenn die Mutter der Schwangeren unter Übelkeit litt, so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch die Tochter darunter leiden wird.

Schwangere Frau

 

Was kann man gegen die Schwangerschaftsübelkeit tun?
Je nach Häufigkeit und Stärke der Übelkeit kann man sich bereits mit kleinen Haushaltstipps helfen. Besonders Kräuter- und Ingwertees scheinen dabei beliebt zu sein. Ingwer ist als absolutes Heilmittel gegen Übelkeit bekannt, egal ob schwanger oder nicht. Wer den scharfen Geschmack des Ingwers nicht gut verträgt oder mag, der kann auf Kräutertees zurückgreifen. Beliebt sind besonders Kamillen- und Pfefferminztee. Dabei muss die Menge beachtet werden und im Zweifelsfall lieber eine Ärztin fragen! Allgemeine Tipps gegen Übelkeit und Erbrechen helfen auch dabei, das Unwohlsein zu lindern. Das bedeutet, dass man möglichst viel trinken (am besten Wasser) und kleine Mahlzeiten gegenüber großen Portionen bevorzugen sollte.

Manchen Schwangeren hilft es, ein Ernährungstagebuch zu führen. So stellt man sicher, dass man kein Essen zu sich nimmt, dass der Magen nicht mehr gut verträgt. Bekannte Auslöser für Übelkeit können starke Parfüms, würziges Essen oder fettige Speisen sein. Ausreichend Bewegung, besonders an der frischen Luft, tut gut und kurbelt den Kreislauf an.

Auch leichte Gymnastik, Yoga oder Pilates kann dazu führen, dass die Übelkeit nachlässt und man sich wohler fühlt. Wenn keines der Hausmittel und Tipps richtig anschlagen will, dann kann man immer noch auf Medikamente, die extra für die Schwangerschaftsübelkeit gedacht sind, einnehmen. Auch hier ist eine Rücksprache mit der Ärztin oder Apothekerin zu empfehlen.

Auch wenn die Übelkeit während der Schwangerschaft früh auftreten und die Wartezeit vermiesen kann, gibt es doch einige Hilfsmittel und Tricks dagegen. Beim Testen dieser Tipps könnte man sogar positiv überrascht werden, denn manchmal ist es leichter als gedacht, das lästige Unwohlsein loszuwerden. Schließlich sollte das die Zeit zur Ruhe und Entspannung sein.

Schwanger ab wann Übelkeit

 

Wie hat dir unser Beitrag zu Das 1. Mal Schwanger – Schwanger ab wann Übelkeit ? gefallen ? schreib es uns gerne in die Kommentare 🙂

Hier geht es zu unserem Artikel „Wie lange ist man Schwanger?

 

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar