Der perfekte Partner – Gibt es Ihn oder nicht ?

/
159 Views

Der perfekte Partner – Gibt es Ihn oder nicht ?

 

An viele Menschen kann man sich in gewisser Weise nach einer Weile gewöhnen und anpassen. Dann wäre er schon in etwa „gut“ genug, dass man es mit ihm aushält.

Und wer ist schon durch und durch gut? Da setzt man die Latte doch schon ziemlich hoch.

Es ergibt sich also die Frage, was „gut oder ideal“ denn für jeden unter uns überhaupt bedeutet.

Da die Geschmäcker und Weltbilder sehr verschieden sind, ergeben sich daraus viele Variablen und Möglichkeiten. Manche müssen sich erst zusammenraufen, bevor sie zusammen passen. Andere sind sofort ein Herz und eine Seele.

Da der Mensch als solches ein komplexes Wesen ist, kann man nicht von vornherein erwarten, dass jeder zu jedem passt. Vieles wird deshalb nach und nach zumindest von den Geduldigen und vorausschauenden unter uns erst „passend“ gemacht.

Dazu kommt auch, dass die meisten unter uns sicherlich nicht nach ihrem eigenen Spiegelbild suchen, sondern nach etwas ergänzendem.

Etwas, dass sie gern mit im Boot hätten, welches bei ihnen jedoch kaum oder gar nicht vorkommt. Für einige gestaltet es sich wie eine Schatzsuche. Man gräbt nach der Perle, sucht die Nadel im Heuhaufen.

Nur sollte man seinen Anspruch hierbei nicht zu hoch schrauben, denn dann sucht man eventuell ewig und findet somit nie den passenden Partner.

Es ist also auch ein Üben von Nachsicht mit Kompromissen.

Man sollte dabei nicht vergessen, dass wir ob vieler Unterschiede dennoch in vielem ähnlich sind. Wir sehen oft den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Es ist ja immer ein Herantasten mittels Gespräch, Betrachtung und Gefühlssondierung.  Bis es Klick macht, kann manchmal dauern. Es gibt Partner, die lange Zeit nur befreundet waren, bis sie sich zu mehr entschlossen.

Andere heiraten einander aus Liebe auf den ersten Blick vom Fleck weg.

Diese Voraberklärungen war wichtig, damit weitere Beschreibungen vom Idealpartner oder dem guten Partner verständlicher wird.

Man sagt, mit einem guten Freund stiehlt man Pferde, kann also jede Gefahrenzone sicher überleben.

Partner zusammen

 

Es ist dieses blinde Vertrauen, welches man in verlässliche Partner setzt, da man mit Sicherheit davon ausgeht, dass dieser einem nicht in den Rücken fällt.

Ein guter Partner zeigt auf jeden Fall Verständnis für unsere Marotten.

Zu einem tauglichen Mitstreiter wird erst Derjenige, welcher entweder schon über Erfahrung im Miteinander verfügt oder aber sich komplett Dir und deiner Welt überlässt, was bei jüngeren Partner oft der Fall ist.

Beim Letzteren ist dann die Enttäuschung oftmals vorprogrammiert, da hier die fehlerhaften Schwächen (über die Jeder verfügt) seines über allem geliebten Gegenübers ihn aus der Bahn wirft oder desillusionieren wird.

Gute Partner fallen weder vom Himmel noch kann man sie aus dem Hut zaubern.

 

Es bedarf eines Reifungs- und Lernprozesses, dem sich jedoch nicht alle fügen.

Viele leben in der irrigen Vorstellung, über ihre Partner wie ein Geschenk oder Gebrauchsgegenstand frei verfügen zu können. Sie geben sich enttäuscht, wenn er nicht so funktioniert wie erwünscht.

Um ein guter Partner zu sein, bedarf es also schon einer gewissen menschlichen Reife.

Wer diese weder besitzt noch sie sich zu Eigen machen kann/will, der wird sich über kurz oder lang, so traurig dies auch klingt als „untauglich“ erweisen.

Wenn wir bspw. einen Beruf ergreifen wollen, müssen wir diesen ja auch erst erlernen, um ihn ausüben zu können.

Warum denken also etliche, dass ihnen Charakterstärke und positive menschliche Eigenschaften, die uns erst zu sympathischen Wesen werden lassen, einfach in den Schoß fallen?

Es gibt natürlich angeborene Talente, aber auch diese wollen gehoben, gefördert und mit dem notwendigen Feinschliff versehen werden.

 

 

Partner küssend

Kurzum – „gute“ oder „ideale“ Partner werden erst im Laufe eines Leben geformt und „erschaffen“.

Bis dahin müssen wir den Kompromiss in Kauf nehmen, dass wir allesamt schwache und fehlerhafte Wesen sind. Vor allem Diejenigen, welche sich für perfekt oder etwas Besseres halten, denn sie machen uns das Leben mit ihrer Angeberei und Wichtigtuerei besonders schwer.

Sie werden als unerträglich empfunden. Ein guter Partner ist also zumeist Derjenige, der es fertig bringt, über alle Schwächen verstehend hinwegzusehen.

Sich quasi seines Partners mit einem Schmunzeln anzunehmen und froh darüber zu sein, wenn auch er dazu imstande ist, uns so zu nehmen wie wir sind.

Man nennt es auch die Kunst echter Liebe. Sie lebt davon, etwas zu geben und zu ertragen, worüber andere nur hochnäsig und unwissend die Nase rümpfen.

Sie stellt keine Bedingungen, sie nimmt jeden so wie er ist und versucht aus dem, was sie vorfindet, dass Beste zu machen. Sie überzeugt durch ihr Wohlwollen, ihre positive Kraft, ihre Zuversicht, dass alles gut werden wird.

Das Gute an Ihr ist hier das Vergebende, dass sich über unserer Schwäche erbarmt, sich ihrer annimmt, uns als Ganzes sieht und tröstet. So schöpfen wir neuen Mut.

 

Der perfekte Partner

 

Ein wirklich guter Partner ist also ein Mensch, der uns liebt wie wir sind, ohne ständig alles verändern oder verbiegen zu wollen.

Der perfekte Partner – Was sagen die Sterne ?

 

Welche Sternzeichen passen laut Partnerhoroskop gut zusammen ?

Du willst einfach wissen, ob du und dein Freund perfekt zueinander passen ? Dein Sternzeichen kann dir sehr viel Auskunft darüber geben, ob in euch das Potenzial für eine gute Beziehung steckt. Oftmals sagen die Sterne viel über zwei sich liebende Menschen aus.

Feuerzeichen Widder: Schütze, Waage & Löwe

Menschen, die unter dem Feuerzeichen Widder geboren wurden, lieben es, geliebt zu werden und sich zu verlieben. Doch muss der Partner mit dem durch und durch impulsiven Sternzeichen klar kommen. Es ist oft der Fall, dass Widder unrealistische Vorstellungen und Wünsche an eine Beziehung stellen, weshalb Ihr durchaus starker Wille zu einer Herausforderung werden kann.

Schütze & Löwe, auch beides Feuerzeichen, sind in der Lage, mit dem Temperament mitzuhalten und schaffen es häufig, sich gegenseitig zu inspirieren.

Waagen erscheinen auf den ersten Blick als das komplette Gegenteil eines Widders. Aber wie heißt es so schön, Gegensätze ziehen sich an und auch genau dass ist hier der oft der Fall. Dadurch, dass beide Sternzeichen so verschieden sind, können diese sich Gegenseitig unterstützen und so für ein super Gleichgewicht in Ihrer Beziehung sorgen.

Erdzeichen Stier: Steinbock, Jungfrau & Skorpion

Das unter dem Planeten der Liebe ( Venus ) liegende Sternzeichen Stier gilt als unvergleichlicher Romantiker.

Jungfrau & Steinbock sind häufig von dem sich gerne von Luxus umgebenden Stier angetan. Beide Sternzeichen sind dich häufig in vielen Dingen recht ähnlich wie der Stier. Sie fühlen sich untereinander verstanden, sind aber so verschieden, dass dennoch ein Spannungsverhältnis in der Beziehung aufkommen kann, damit keine langweile aufkommen muss.

Skorpion: Wenn die beiden besitzergreifenden Sternzeichen Stier und Skorpion zusammenkommen, können beide viel vom anderen lernen und über sich selbst hinauswachsen. Dadurch, dass beide Sternzeichen als besitzergreifend zählen, erdrücken diese sich nicht so leicht, was bei anderen Sternzeichen zu Konflikten führen kann.

cshow

Luftzeichen Zwilling: Wassermann, Schütze & Waage

 

Wassermann & Waage, zählen ebenfalls zu den Luftzeichen und passen demnach auch sehr gut zu dem des Zwillings. Die Kommunikationsfreude des Zwillings wirkt sehr anziehend auf die Waage und Wassermann, was diese sehr zu schätzen wissen.

Schützen: Zwillinge und Schützen können sich zu einem der dynamischsten Pärchen entwickeln. Sobald das Paar die anfänglichen Bindungsängste überwunden haben, bildet es eine lebenslustige und kreative Einheit, welche viele Abenteuer zusammen erlebt.

 

Wasserzeichen Krebs: Fische, Steinbock & Skorpion

So wie auch im Tierreich Krebse ihren weichen Kern unter einer Harten Schale verstecken und schützen, ist dies auch beim Sternzeichen Krebs häufig der Fall.

Skorpion & Fische: Andere Wasserzeichen wie Skorpion und Fische zählen als ideale Partner für Krebse. Diese Sternzeichen sind häufig für Ihre intuitiven Fähigkeiten bekannt und kommunizieren in einer Beziehung meist auch ohne ein Wort sagen zu müssen.

Steinböcke und Krebse sind eine etwas komische Mischung, haben aber das Potential für eine gute Beziehung. Steinböcke sind meistens weniger emotional als Krebse dennoch ist für beide ein sicheres zu Hause in einer Beziehung sehr wichtig.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar