5 Fragen für das erste Date

/
77 Views

5 Fragen für das erste Date

 

Mit diesen 5 Fragen für das erste Date findest du bei deinem Gegenüber garantiert Anklang und vermeidest unangenehme Situationen. Wir zeigen dir in diesem Artikel worauf du achten solltest und wie dein erstes Date garantiert ein Erfolg wird. 

 

5 Fragen für das erste Date

 

Der Tag der Tage ist gekommen und du triffst dich nun endlich mit deinem Schwarm auf ein erstes Date. Jeder kennt die Vorfreude, Nervosität und auch die Angst, die bei einem ersten Date einhergehen. “Wie tickt mein Gegenüber?”, “Wie vermeide ich eine komische Stimmung?” oder “Was soll ich machen wenn wir kein Gesprächsthema finden?”. Diese Fragen gehen den meisten von uns durch den Kopf, wenn wir jemanden Neues das erste Mal persönlich näher kennenlernen. 

 

Damit du genug Gesprächsstoff hast, haben wir dir hier 5 Fragen für das erste Date vorbereitet. Vielleicht können wir dir ein paar Ansatzpunkte geben, durch die du eine unangenehme Stille beim ersten Date vermeiden kannst. Viel Spaß beim Lesen!

 

erstes Date Mann und Frau

 

Frage Nr. 1 – “Wie war dein Tag?”


Wir gehen davon aus, dass du den Namen und die Herkunft deines Gegenüber kennst und gehen daher einen Schritt weiter. Es bietet sich immer an ein Gespräch mit einer aktuellen bzw. gegenwartsbezogenen Frage zu beginnen. Nichts eignet sich daher besser um vorsichtig ins Gespräch zu kommen wie die Frage nach dem heutigen Tag. Solltest du auf diese Frage nur ein “gut” als Antwort bekommen, frag ruhig etwas mehr nach, um besser ins Gespräch zu kommen. Beispielsweise durch “Was hast du heute schon alles gemacht?”. Wichtig: Bewahre den Bezug zum heutigen Tag und spiel deinem Gegenüber “leichte Bälle” zu. Nichts ist seltsamer als unangenehme oder zu persönliche Fragen direkt zu Beginn eines Gesprächs. 

 

Frage Nr. 2 – Anknüpfung finden

 

Die zweite Frage kann nicht pauschalisiert werden sondern sollte sich auf das Gesagte der ersten Frage beziehen. Das bedeutet, wenn dein Date beispielsweise sagt “Ich war heut auf der Arbeit, dann beim Sport und anschließend habe ich mich für unser Date fertig gemacht.”, dann bist du gut beraten an die Themen “Arbeit” oder “Sport” anzuknüpfen. Du kannst also beispielsweise weiter darauf eingehen und Sie / Ihn fragen, was er / sie arbeitet oder für eine Art von Sport macht. Dadurch zeigst du ehrliches Interesse an deinem Gegenüber und ihr findet neuen Gesprächsstoff. Solltest du dabei merken, dass beispielsweise das Thema “Arbeit” deinem Partner / deiner Partnerin etwas schwer fällt, versuche nicht näher darauf einzugehen. 

 

Frau beim Yoga zuhause

 

Frage Nr. 3 – “Was machst du in deiner Freizeit?”

 

Keine Frage ist besser geeignet als die Frage nach Hobbies, Freizeitbeschäftigungen oder Aktivitäten außerhalb der schulischen oder arbeitstechnischen Verpflichtungen. Mit dieser Frage lernst du dein Date garantiert besser kennen und findest ggf. erste Gemeinsamkeiten. 

Auch hier gilt: Knüpfe an das Gesagte an und führe das Gespräch dahingehend fort. 

 

Frage Nr. 4 – “Was macht für dich einen perfekten Tag aus?”

 

Mit dieser Frage steigst du tiefer in das Gespräch ein und erfährst, was deinem Gegenüber wichtig ist bzw. welche Dinge er / sie priorisieren. Nicht nur, dass du dein Date dadurch besser kennenlernst, nein, du kannst auch schnell sehen, ob ihr gleiche oder ähnliche Vorstellungen habt. Am besten fragst du dich vorab selbst, wie dein Tagesablauf aussehen würde wenn du die freie Wahl hättest, denn diese Frage wird dir sicherlich auch im Nachgang gestellt werden.

 

Mann und Frau im Mondschein

 


Frage Nr. 5 – “Wollen wir das wiederholen?”

 

Wenn du regelmäßig an die Fragen und das Gesagte anknüpfst wirst du mit deinem Date von ganz allein in einen Redefluss kommen und ihn / sie besser kennenlernen. Habt ihr euch gut verstanden und hast du einen positiven Eindruck solltest du dein Date unbedingt nach einer Wiederholung fragen. Habt ihr euch gut verstanden wird einem zweiten Date garantiert nichts mehr im Wege stehen. 🙂 

 


Fazit:


Mit unseren 5 Fragen für das erste Date kannst du das Eis und die Anspannung brechen. Achte dabei aber unbedingt darauf, dass du nicht zu viel fragst und zu penetrant wirkst, denn das kann schnell die Stimmung kippen. Bereite dich ebenso darauf vor, die Fragen, die du gestellt hast auch selber beantworten zu können und dich deinem Date zu öffnen. 

 

Wir hoffen du konntest den ein oder anderen Ansatzpunkt mitnehmen und bist für dein nächstes Date gewappnet. 

 

Du möchtest unangenehme Fragen und eine komische Stimmung vermeiden?
Dann solltest du nicht auf diese 5 No-Go Fragen für das erste Date reinfallen!

 

Du möchtest mehr erfahren und das erste Treffen mit deinem Date perfekt machen? 
Hier findest du unseren Ratgeber (Klick)


Haben wir etwas vergessen?
Schreib uns gerne deine Top 5 Fragen für ein erstes Date in die Kommentare!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar